Zum Hauptinhalt springen

Erkennen und Messen

Mit MDT Sensoren kann Dein Smart Home passend reagieren

Informationen für das KNX-System

Automation funktioniert nur mit Sensorik

Die Gebäudeautomation wirkt dann intelligent, wenn das System passend auf die aktuelle Situation reagiert: Die Sonne brennt – der Sonnenschutz fährt herunter, jemand betritt den Flur – das Licht dimmt hoch, das Gebäude kühlt aus – die Heizung wird aktiviert.

Damit das funktioniert, muss das System über Sensoren die passenden Werte zur Verfügung gestellt bekommen. Dann können passende automatische Reaktionen im KNX-System eingestellt werden.

Personen erkennen

Automatisch schalten

MDT Präsenzmelder und MDT Bewegungsmelder

Ob Personen anwesend sind, könnt Ihr mit Präsenzmeldern und Bewegungsmeldern erfassen. An die Anwesenheit könnt Ihr Aktionen koppeln, zum Beispiel die Beleuchtung in der Abstellkammer oder die Wohlfühltemperatur im Wohnzimmer. Dabei werden Präsenzmelder in den Räumen eingesetzt, wo sich Personen längere Zeit aufhalten.

Die Melder haben die feinere Erfassung und erkennen somit auch kleinere Bewegungen, zum Beispiel Menschen am Schreibtisch. Für Bereiche, die nur kurz genutzt werden (wie Flure oder Nebenräume), werden Bewegungsmelder eingesetzt. Sie haben einen Erfassungswinkel, der die Erfassung von kleinen Haustieren verhindert.

Glaspräsenzmelder

Präsenzerfassung im stilsicheren Design des Glassortiments

Präsenzmelder

Erkennt Präsenz mit 3 Sensoren auch bei kleinen Bewegungen

Präsenzmelder

Ermöglicht die energiesparende Konstantlichtregelung

Bewegungsmelder

Erkennt die Laufrichtung in Durchgangsbereichen

Werte für Dein KNX-System

Messen

MDT Sensoren

Über Messsensoren holt Ihr Werte in Euer KNX-System, anhand derer das System die Haustechnik regeln kann. Um die Luftqualität im Raum zu messen, wird ein VOC-Sensor installiert. Die gemessenen Werte können entweder als Ampelwerte rot-gelb-grün an eine Visualisierung gegeben werden, oder Ihr könnt ab einem Schwellenwert auch gleich die Lüftung einschalten lassen. Ebenfalls für die Lüftung interessant ist der Feuchtesensor, der im Bad installiert wird und mit seinen Werten nach dem Duschen automatisch für frische Luft sorgt. In allen Räumen bietet sich ein Temperatursensor an, dessen Wert ausschlaggebend für die Heizungsregelung ist.

In Durchgangsbereichen ohne Bewegungsmelder empfiehlt sich ein Helligkeitssensor, dessen Wert bei zu wenig Helligkeit ein Orienierungslicht hochdimmen lässt. Für den Außenbereich wird eine Wetterstation installiert. Diese liefert Informationen über die Windgeschwindigkeit, die Außentemperatur und die Sonneneinstrahlung. Ein zusätzlicher Sensor kann noch Auskunft über Regen geben. Diese Werte sind vor allem für die Steuerung des Sonnenschutzes interessant, der dann perfekt auf die herschende Wetterlage reagieren kann.

CO2 / VOC Kombisensor

Misst die Luftqualität im Raum und regelt Heizung und Lüftung

Raumtemperaturregler

Mit Stellrad zur Regelung der Innenraumtemperatur

Objektregler

Regelt automatisch die Raumtemperatur in Innenräumen

Raumtemperatur-/ Feuchtesensor

Misst die Raumtemperatur und die Luftfeuchte

Richtig smart ist, wenn die Luftqualität im Raum gemessen und die Heizung und Lüftung automatisch geregelt wird.

Die Beschattung: Perfektion ist, wenn sich die Lamellen der Jalousien anhand des Sonnenstandes selbst ausrichten.

Die Beschattung

Richtig smart ist die Beschattung, wenn sie sich automatisch nach der aktuellen Wetterlage richtet. Dafür braucht es ein fein abgestimmtes System.

Die Beleuchtung: Licht – immer wenn Du es brauchst und in der passenden Beleuchtungsstärke

Die Beleuchtung

Die passende Beleuchtung hat einen großen Einfluss auf die Lebensqualität der Bewohner. Sie sorgt für Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz.

Die Heizung: In jedem Raum die passende Temperatur zu jeder Tageszeit

Die Heizung

Passend zur Jahreszeit und Umgebungstemperatur Heizen oder Kühlen, so haben die Räume immer die perfekte Wohlfühltemperatur.

Bedienen Alles über unsere KNX Taster aus dem Glas- und Kunststoffsortiment

Bedienen

Im Smart Home sind viele Funktionen automatisch eingerichtet, doch Ihr habt immer die Möglichkeit, Euer System zu steuern.

Neu